2. Teil zur GES Registrat GmbH: jetzt mit Inkassobüro Hunter Forderungsmanagement GmbH aus Potsdam

16.03.2015 mit diversen Updates, zuletzt vom 22.07.2015 - Wir hatten es Ende Januar in unserem ersten Blog-Beitrag prognostiziert, mittlerweile ist es soweit. Die angeblich in Berlin, tatsächlich aber in Burg, im Jerichower Land zwischen Magdeburg und Potsdam, sitzende GES Registrat GmbH ist mit einem Inkassobüro aus der Deckung aufgetaucht. Und versucht die Betroffenen einzuschüchtern, die Opfer ihres Tricks mit dem Registrierungsformular wurden; dieses irrtümlich unterschrieben und so einen über 1100 EUR teuren Vertrag schlossen – jedenfalls nach der Auffassung der GES Registrat GmbH und ihres offiziellen Geschäftsführers, des Diplom-Kaufmann Patrick Zilm.

Wer die Rechnungen der GES wegen eines Eintrages auf den Seiten Gewerberegistrat.de, Freiberufregistrat.de oder Registrat.de nicht begleicht, bekommt Post von einer Hunter Forderungsmanagement GmbH aus 14467 Potsdam.

Mit heftigen Drohungen.


Die Drohkulisse der Hunter Forderungsmanagement GmbH

Zehntausende müssen es sein, die mit der GES Registrat GmbH bislang zu tun hatten. Indem sie ein Trickformular erhielten, später gar noch von der GES angemahnt wurden, wenn sie darauf nicht reagierten. Noch nie zuvor hatten wir in derart kurzer Zeit so hohe Zugriffszahlen auf einen Artikel unserer Homepage, wie auf unseren Blog-Beitrag vom 29.01.2015, mit dem wir über die GES Registrat GmbH informierten.

[Zum Blog-Beitrag vom 29.01.2015]

Auf diejenigen, die hereingelegt wurden, wird massiver Druck ausgeübt. 588 EUR sollen sie schließlich an die GES Registrat GmbH zahlen, ein Jahr später kommt die nächste Rechnung in dieser Höhe. Nach kürzester Zeit kommen Zahlungserinnerungen und diverseste Mahnungen, immer unfreundlicher formuliert. Und jetzt auch noch von einer Hunter Forderungsmanagement GmbH aus Potsdam, Behlertstraße 3a. Dort steht ein ehemaliges Kasernengelände. Rotzig ist es im Ton. Um die 740 €, leicht variierend wegen unterschiedlicher Zinsberechnungen, verlangt man mittlerweile von den Betroffenen - mit Zinsen und Gebühren. Setzt denen eine Frist von sieben Tagen zur Zahlung auf ein Konto bei der Berliner Sparkasse. "Sonst entstehen weitere Mahn- und Forderungskosten für Sie", heißt es in den Inkassoschreiben. Und weiter:

„Sollten Sie sich einer Korrespondenz mit uns verweigern, werden wir ohne weitere Ankündigung, die Eintragung in verschiedene zentrale Schuldenregister erwirken.

Bei einer positiven Feststellung eines Straftatbestandes, könnte dies eine zusätzliche Eintragung in das Bundeszentralregister (Bundesamt für Justiz) zur Folge haben.“

[Beispiel eines Inkassoschreiben der Hunter Forderungsmanagement GmbH aus Potsdam]

Die geschraubte Formulierung zu einem Straftatbestand kann man so ernst nehmen, wie die Drohung gegenüber einem Kind, den Teller leer zu essen – weil es sonst regnen würde. Anders aber die Ankündigung mit einer Schufa-Meldung. Diese Möglichkeit besteht in der Tat – spätestens nach einem solchen Schreiben der Hunter Forderungsmanagement GmbH wird man als Betroffener tätig werden müssen.


Metamorphosen auf dem Weg zur Hunter Forderungsmanagement GmbH

Die Hunter Forderungsmanagement GmbH, die auch mit der Abkürzung Hunter FM GmbH auftritt, wurde erst Anfang 2014 gegründet und zum Aktenzeichen HRB 26829 P in das Handelsregister des Amtsgericht Potsdam eingetragen. Damals noch als Hunter Forderungsmanagement UG (haftungsbeschränkt) mit einem Kapital von sagenhaften 100 EUR. 50 EUR kamen von Diplom-Kaufmann Patrick Zilm, der auch alleiniger Geschäftsführer wurde. Im Frühjahr 2014 wandelte man die Hunter Forderungsmanagement in eine GmbH um. Und erhöhte das Stammkapital um 24.900 EUR. Patrick Zilm blieb Mitgesellschafter und alleiniger Geschäftsführer. Bis heute ist das auch nicht anders im Handelsregister vermerkt. Der in den Schreiben der Hunter Forderungsmanagement als Geschäftsführer genannte Marcel Meyfarth taucht im Handelsregister nicht auf.

Ebenso im Rechtsdienstleitungsregister, dort finden sich die Bekanntmachungen aller deutschen Registrierungsbehörden nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz: dort ist vermerkt, dass die Hunter Forderungsmanagement unter dem Aktenzeichen 3712 E-6.92 beim Oberlandesgericht Brandenburg registriert wurde. Mit Patrick Zilm als gesetzlichen Vertreter.

Die Hunter Forderungsmanagement GmbH ist nicht zu verwechseln mit der Hunter Rechnungsprüfung GmbH. So nannte sich von 2009 bis 2012 die vormalige Face2Face Werbeagentur GmbH aus Magdeburg, die im Januar 2013 sich erneut umbenannte. In ad.agda GmbH. Patrick Zilm war auch dabei. Im Mai des Jahres 2013 zog man aus Magdeburg weg. Offiziell nach Berlin, an den Ku‘damm. Dort wird die Firma im Handelsregister des Amtsgericht Charlottenburg zum Aktenzeichen HRB 150170 B geführt. Dass die Firma ad.agda erwähnenswert ist, verrät eine Abfrage bei der Domain-Registrierungsstelle Denic, die wir heute vornahmen. Die ad.agda GmbH wird dort als Inhaberin der Domain hunter-forderungsmanagement.de genannt. Über diese betreibt die Hunter Forderungsmanagement GmbH ihren Internetauftritt. So hängt alles mit jedem zusammen – nicht überraschend in dieser speziellen Branchenbuch-Szene.

Der Internetauftritt der Hunter Forderungsmanagement GmbH ist hochprofessionell gemacht. Er erweckt den Anschein, es mit einer seriösen, erfahrenen und am Markt etablierten Inkasso-Unternehmung zu tun zu haben.

Noch einmal muss man feststellen, dass man es auf der Gegenseite diesmal nicht mit den so häufig in der Abzocker-Szene anzutreffenden Dumpfbacken zu tun. Man darf die Leute nicht unterschätzen!


Die GES Registrat mag uns nicht auf der Gegenseite

Seit etwa sechs Wochen vertreten wir jetzt Betroffene gegenüber der GES Registrat GmbH. Uns auf der Gegenseite zu haben, gefällt der aber ganz und gar nicht. Dann kommen auch schon Schreiben an Betroffene zustande, in der die GES nach Art eines Kindes reagiert, das die Augen beim Versteck-Spiel schließt und sich sagt, jetzt würde es nicht mehr gesehen. Aus solch einem Brief:


„Hiermit bestätigen wir lhnen den Erhalt und somit auch die Kenntnisnahme des Schreiben lhres Rechtsanwaltes und nehmen hierzu Stellung wie folgt.

Vorab möchten wir klarstellen, dass wir auch zukünftig in dieser Angelegenheit nur mit lhnen korrespondieren werden. lnsbesondere auch die Beantwortung eventueller Anwaltsschreiben werden wir nur lhnen gegenüber vornehmen.“


Mal Stornorechnung, mal Beharren auf Zahlung

In vielen Fällen erhielten von uns vertretene Mandanten kommentarlos eine Storno-Rechnung von der GES Registrat GmbH. Nach welchen Kriterien sich die GES entschließt, ihre Rechnungen für die Seiten Gewerberegistrat.de, Freiberufregistrat.de oder Registrat.de mal zu stornieren und mal auf Zahlung zu bestehen, hat sich uns noch nicht erschlossen.

Allerdings, auch wo die GES Registrat GmbH noch so sehr auf Zahlung besteht: etwas haben wollen und etwas bekommen sind zwei verschiedene Sachen.


Update vom 25.03.2015:

Seit dem 24.03.2015 ist im Handelsregister des Amtsgericht Potsdam Charlottenburg nicht mehr Patrick Zilm als Geschäftsführer der Hunter Forderungsmanagement GmbH eingetragen. Das ist jetzt auch offiziell der im Juni 1984 geborene Marcel Meyfarth aus Magdeburg. Zugleich wurde dort eine Einzelprokura für die im Juli 1979 geborene Britta Burmeiser, ebenfalls aus Magdeburg, eingetragen.




Update vom 27.03.2015:

Auch die Hunter Forderungsmanagement GmbH stellt jetzt in Fällen, in denen wir auf der Seite der Betroffenen auftraten, ihre Inkassotätigkeit ein. Wörtlich: „[…] und teilen Ihnen nach Rücksprache mit unserer Mandantschaft mit, dass wir den Vorgang hier im Haus weisungsgemäß eingestellt haben. Wir sind demnach nicht mehr bevollmächtigt in dieser Angelegenheit tätig zu sein.“



Update vom 22.07.2015:

Mit einem alten Trick, auf den immer wieder viele herein fallen, versucht die Hunter Forderungsmanagement GmbH an das Geld zu kommen. Sie fabuliert, sie hätte einen Außendienst, einen HAD. Der wolle persönlich eine Lösung finden. Alles nur Bluff. Näheres haben wir in einem Update eines Blog-Beitrages gepostet:

[Zum Blog-Beitrag vom 11.07.2015 mit Update vom 22.07.2015]



In weiteren Blog-Beiträgen beschäftigen wir uns mit der GES Registrat GmbH, der Hunter Forderungsmanagement GmbH und deren Anwalt:

[Zum Blog-Beitrag vom 29.01.2015 mit diversen Updates - GES Registrat GmbH ergattert mit Trickformular Aufträge für Gewerberegistrat.de, Freiberufregistrat.de und Registrat.de]

[Zum Blog-Betrag vom 27.03.2015 mit Update vom 15.04.2015: Der Trick mit dem Urteil des Amtsgericht Wedding - 3. Teil zu GES Registrat GmbH und Hunter Forderungsmanagement]

[Zum Blog-Beitrag vom 11.07.2015 mit diversen Updates: Teil 4 zur GES Registrat GmbH: Beutesicherung mit Hunter Forderungsmanagement GmbH und Anwalt Michael Borth]

[Zum Blog-Beitrag vom 13.01.2016 - Teil 5 zur GES Registrat GmbH: wer gezahlt hatte, bekommt Rechnung für zweites Vertragsjahr]

[Zum Blog-Beitrag vom 16.01.2015: Schon wieder der Trick mit einem Urteil - 6. Teil zu GES Registrat GmbH und Hunter Forderungsmanagement]

[Zum Blog-Beitrag vom 17.11.2016: Teil 7 zu GES Registrat GmbH und Patrick Zilm: Insolvenz ja und nein. Und eine Rochade auf Malta mit Regista Ltd.]



Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info