Teil 4 zu Oertlicher Telefonbuchverlag s.l.u.: der nächste Name lautet Lokaler Telefonbuchverlag – Ihr Verlagspartner

23.10.2014 mit Update vom 01.06.2015 – Vor einem Monat schrieben wir in einem unserer Updates zu unserem 3. Blog-Beitrag vom 12.09.2014 über die Firma Oertlicher Telefonbuchverlag s.l.u.:

„Im Hintergrund wird bereits die nächste Firma vorbereitet, Localer-Branchenbuchverlag oder so ähnlich soll sie nach derzeitigen Überlegungen wohl heißen.“

Unsere Informationen stimmten. Jetzt tritt man aus Gran Canaria/Spanien unter der Bezeichnung Lokaler Telefonbuchverlag – Ihr Verlagspartner auf. Für die mit der Doppel-Anruf-Masche ergatterten Einträge auf der Internetseite Adressverzeichnis.info berechnet man Betroffenen viel Geld. Zu zahlen auf ein Konto der Deutschen Bank, heißt es. Doch tatsächlich führt die angegebene Kontoverbindung zu einer ganz anderen Bank.

Weiterhin wird der Trick mit den zwei Anrufen verwendet, bei der unter einer Legende Gewerbetreibende und Freiberufler einen unangekündigten Anruf erhalten. Es ginge um die Verlängerung eines bislang kostenlosen Eintrages. Der sei nicht rechtzeitig gekündigt worden und koste jetzt Geld ist die eine Variante, man sei von einem der offiziellen deutschen Telefonbücher und wolle über eine Verlängerung des bestehenden Eintrages reden, die andere. Wer sich dann mit einem kostenpflichtigen Eintrag oder dessen Verlängerung einverstanden erklärte, bekommt bald danach einen zweiten Anruf. Dieser wird aufgezeichnet. Dabei werden die Daten so abgefragt, dass die Antworten nicht mehr als „Ja“ lauten müssen. Der Inhalt des ersten Telefongesprächs mit seiner Lüge geht daraus nicht hervor.

Die Höhe der Forderung gegen die Betroffenen wird in den Telefonaten offenbar nach Gefühl bestimmt. Wenn einer der Angerufenen zögert, wird schon mal versucht, mit einem Nachlass zu ködern. So können dann aus 439,25 EUR durch 15% „Kundenrabatt“ 373,35 EUR werden. Weitere 3% Skonto könne man in Abzug bringen, wenn innerhalb von fünf Werktagen gezahlt wird, heißt es in der Rechnung. „Ihre Kundenberaterin Frau Anja Sommer“ steht am Ende deren Grußformel. Nach bisheriger Art des Hauses dürfte es sich um einen Decknamen handeln.

[Beispiel einer Rechnung der Firma Lokaler Telefonbuchverlag – Ihr Vertragspartner]

„Bankverbindung: Deutsche Bank“ heißt es dort weiter. Eine Lüge, mit der man eine Nähe zu Deutschland suggerieren will. Die Deutsche Bank möchte mit solcher Art von Geschäft nicht in Verbindung gebracht werden. Tatsächlich klärt die angegebene BIC darüber auf, wohin das Geld gehen soll: BBVAESMM steht für die Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. in Madrid.

Die Internetdomain Adressverzeichnis.info wurde am 25.07.2014 registriert. In deren Impressum ist nur von "Lokaler Telefonbuchverlag" die Rede. Eine Whois-Abfrage verschafft mehr Klarheit: Inhaber ist Harald Dittus, eine Strohpuppe, mit der die tatsächlichen Verhältnisse verschleiert werden sollen. Wir hatten bereits darüber berichtet, dass vor Ort die im Dezember 1979 in Siegburg geborene Tanja Ziesche seine Zügel in der Hand hält.

Weiterhin gilt: Verträge mit dieser Firma, gleich, wie sie sich gerade nennt, sind angreifbar. Vor einer so zustande gekommenen Forderung muss man sich nicht fürchten. Gerne können Sie uns ansprechen.


Update vom 01.06.2015:

Die Lüge mit dem angeblichen Konto bei der Deutschen Bank wird auch im Sommer 2015 fortgesetzt, aber die Banco Bilbao in Madrid führt nicht mehr das Konto. Aktuell gibt der Media Verlag Online in seinen Rechnungen eine Kontoverbindundung bei der Caixabank S.A. in Barcelona an.

[Beispiel einer Rechnung des Media Verlag Online vom Sommer 2015]



In mehreren Beiträgen informierten wir bislang über die Firma Oertlicher Telefonbuchverlag s.l.u., die anschließenden Namensabwandlungen und weitere Aktivitäten von Tanja Ziesche.

[Zum Blog-Beitrag vom 02.09.2013]
[Zum Blog-Beitrag vom 01.06.2014]
[Zum Blog-Beitrag vom 11.07.2014]
[Zum Blog-Beitrag vom 12.09.2014]
[Zum Blog-Beitrag vom 11.11.2014]
[Zum Blog-Beitrag vom 27.02.2015]
[Zum Blog-Beitrag vom 15.08.2015]
[Zum Blog-Beitrag vom 27.05.2016]


Noch eine Firma ist aus dem Dunstkreis dieser Kanaren-Connection aufgetaucht.

[Zum Blog-Beitrag vom 29.04.2015]


Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info