6. Teil – Aus Habibi Media GmbH wird die Harmsworth-Windsor.de GmbH

07.04.2017 – Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich recht ungeniert, heißt es im Volksmund. Im Geschäftsleben ist das aber etwas anders. Ein schlechter Ruf führt dort zu weniger Geld – meist jedenfalls. Der Ruf der Habibi Media GmbH mit ihren diversen Abofallen, die sich billiger-shopping24.de, einkaufsmagazin24.de und so ähnlich nennen, ist unterirdisch.

Jetzt hat man sich umbenannt. In Harmsworth-Windsor.de GmbH.

Rechtsanwalt Erik Hammer aus Leipzig ist weiterhin Geschäftsführer.


Umfirmierung im Handelsregister

Am 16.03.2017 veröffentlichte das Handelsregister des Amtsgericht Chemnitz (HRB 30404) eine Veränderung bei der Habibi GmbH. Die Umfirmierung in die neue Firma Harmsworth-Windsor.de GmbH. Zu deren Geschäftsgegenstand heißt es:

„Erbringung und Vermarktung medienübergreifender Internet- und Onlinedienstleistungen und Beratung im Bereich Internet; Vertrieb von Onlinemagazinen unter der Produktbezeichnung "Harmsworth & Windsor".

Die Chemnitzer Anschrift in der Neefestraße 88 ist geblieben.

Es gibt auch eine Internetseite Harmsworth-Windsor.de. Unverfänglicher Inhalt, das Impressum ist überschrieben mit „Werbung für die guten Dinge.“


Geld für das 2. Vertragsjahr wird verlangt

Der Geschäftsführer der Habibi alias Harmsworth-Windsor.de GmbH, Erik Hammer, verschickt derzeit Mahnschreiben für das zweite Vertragsjahr, vorzugsweise an die Betroffenen, die für das erste Jahr gezahlt hatten und nicht einsehen, für so gut wie nichts jetzt noch einmal zur Kasse gebeten zu werden. Zumal fast alle der bisherigen Seiten, in denen schier unglaubliche Preisersparnisse versprochen wurden, mittlerweile nicht mehr auffindbar sind. Unter der Überschrift „hammer inkasso“ (kein Vertipper) werden die Betroffenen zur Zahlung aufgefordert. Ohne Hinweis auf die Namensänderung ist von "meiner Mandantin, der Habibi Media GmbH", die Rede.

Weitere 54 EUR sollen sie für das Schreiben zahlen. Und zwar sofort. Für den Fall, dass dies nicht geschieht, wird gedroht:

„Bitte beachten Sie außerdem, dass ich bei Nichtzahlung innerhalb der nächsten fünf Werktage weitere Rechtsanwaltsgebühren und Verzugszinsen geltend machen werde.“

In weiteren Blog-Beiträgen berichten wir über die Habibi Media GmbH:

[Blog-Beitrag vom 17.09.2015 mit diversen Updates: Neue Abofalle: www.habibi.de
der Habibi Media GmbH aus Chemnitz – David Jähn ist wieder dabei]

[Zum Blog-Beitrag vom 20.01.2016: 2. Teil zur Habibi Media GmbH aus Chemnitz - Die häufigsten Fragen zu Habibi.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 19.02.2016 - 3. Teil zur Habibi Media GmbH: Rechtsanwalt Erik Hammer soll Geld für habibi.de-Anmeldungen beitreiben]

[Zum Blog-Beitrag vom 02.04.2016: 4. Teil - Habibi Media GmbH will verwirren: mit Berliner Anschrift und shopping-magazin24.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 13.07.2016: 5. Teil – Rechtsanwalt Erik Hammer ist jetzt Boss der Habibi Media GmbH aus Chemnitz]

Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info