Abzocke mit Service 24 GmbH und maps-24.info – die Spur führt zu Hinterleuten des Branchenbuchbetrugs

29.02.2016 mit diversen Updates, zuletzt vom 04.04.2017 – Im letzten halben Jahr haben wir wiederholt über von deutschen Hinterleuten aus Bulgarien heraus betriebene Ganovenfirmen berichtet. Zum einen der GDV INK Ltd., die auf unseriöse Weise Aufträge für ein Internetverzeichnis GDV – Gewerbedatenverwaltung akquiriert. Zum anderen über deren nahezu hundertprozentigen Klon, eine Firma KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH. Mit identischer Masche ging sie auf Kundenfang für einen Eintrag im privaten Internetverzeichnis firmensuche-24.de.

Mittlerweile nimmt man von dort eine Zweit- und Drittverwertung der besonderen Art vor. Diesmal geht es nicht um unseriöse Internetverzeichnisse, sondern um eine klassische Abofalle. Eine Firma Service 24 GmbH will bei Kunden abkassieren, die einen Routenplaner auf der Seite maps-24.info benutzen. 500 EUR soll man dafür zahlen.

Vieles aus dem Repertoire von GDV INK Ltd und KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH wurde übernommen. Zum Beispiel der Bluff, in selbstgestrickten Rechtsberatungsforen erfundene Experten erklären zu lassen, dass man die Rechnungen bezahlen müsse; weil sonst alles noch teurer werden würde.


Die Firma gibt es nicht - und auch nicht den Herrn Doktor

In der Theodor-Heuss-Allee 112 in 60486 Frankfurt am Main soll die Firma Service 24 GmbH sitzen. Doch man wird dort außer einem Business Center, das an die Hinterleute Post weiter leitet, nichts finden. Eine Firma Service 24 GmbH ist nämlich weder im deutschen, noch im schweizerischen Handelsregister verzeichnet und auch nicht im österreichischen Pendant, dem Firmenbuch. Was zwanglos den Schluss nahelegt, dass es eine Firma mit diesem Namen gar nicht gibt. Und auch ein Dr. Rainer Gölles, er wird als Geschäftsführer der Service 24 GmbH angegeben, war für uns nirgendwo zu finden. Der Trick, mit einem erfundenen Herrn Doktor Seriosität vorzutäuschen, wurde schon von der KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH angewandt.


Gleiche Masche, selbe Hinterleute, noch mehr Firmenamen

Auch weitere Firmennamen tauchen auf, die einen eins-zu-uns-identischen Routenplaner-Auftritt mit derselben Masche im Internet haben. Eine angeblich am Berliner Kurfürstendamm sitzende Cerberus Development GmbH wird im Impressum von routenplaner24.info angegeben. In der Maximilianstraße soll eine ODV Online Content Limited sitzen. So das Impressum von routenplaner-24.info. Ihre Gemeinsamkeit: alle diese Firmen sind frei erfunden, sie sind in keinem Handelsregister zu finden.


Ein Routenplaner mit eingebauter Falle

Wer auf der Seite maps-24.info nach einer Route sucht, wird zur Angabe der E-Mail-Adresse aufgefordert. Wörtlich:

„Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein um den Routenplaner zu nutzen und um am Gewinnspiel teilzunehmen. Ihre Daten werden nicht weitergegeben.“

Wer das macht, tappt nach Ansicht der Hinterleute von Service 24 GmbH in die Falle. Eine Seite vorher heißt es, versteckt, rechts unten:

„Die 24 Monate Mitgliedschaft kostet bei Anmeldung 500,- Euro, die Abrechnung erfolgt im Voraus. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Missbrauch unseres Services mit Straf- und Zivilrechtlichen Folgen rechnen müssen.“


Dann kommen Rechnung und Drohung

Die Rechnung kommt bald per Mail. Sie trägt die Überschrift „Übergabe an die Strafverfolgungsbehörden“, wobei zu vermuten ist, dass damit nicht aufgefordert werden soll, wegen der Betrugsmasche dieser Firma Strafanzeige zu erstatten; was eigentlich nahe liegt. Weil man schon dabei ist, berechnet man auch gleich noch Mahngebühren. 30 EUR. Doch die Hinterleute wollen nicht aus der Deckung kommen. Der Geldfluss soll nach Mafia-Art anonym erfolgen. Innerhalb von 7 Tagen mittels Paysafecard.

[Beispiel einer Rechnung von Service 24 GmbH für maps-24.info]

Auch das ähnelt der Masche von GDV INK Ltd und KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH. Die wollten über Bitcoins an ihr Geld kommen.

Wird nicht gezahlt, kommt bald danach per E-Mail eine Drohung. Wortwörtlich:

„Da wir bis heute trotz mehrmaliger Mahnungen noch immer keinen Zahlungseingang von Ihnen verzeichnen konnten, sehen wir uns nunmehr gezwungen, SOLLTEN WIR NICHT BINNEN 7 TAGEN DEN ZAHLUNGSEINGANG FESTSTELLEN, die zuständigen Strafverfolgungsbehörden einzuschalten. Wer eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, mit der Absicht diese nicht zu bezahlen, macht sich des versuchten Betrugs strafbar, dieser Umstand genügt, um eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft zu erstatten, wir behalten uns entsprechende Schritte bei Verweigerung der Zahlung vor.“


Mit falscher Steuernummer

Die Rechnung der Service 24 GmbH weist 19% USt aus. Es wird zwar keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben, aber eine Steuernummer: 012/820/01225. Unabhängig davon, dass die Rechnung von einer unter dem Namen nicht existierenden Firma ausgestellt ist, wird auch die Steuernummer von jemand anderem geführt: einem Frankfurter Übersetzungsbüro. Was auch der Vorgehensweise der KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH ähnelt. Dort verwendet man die Steuernummer eines Münchener Gebraucht-Fahrrad-Händlers.


Die Lüge mit dem Mittelstandspreis

Auf der Rechnung der Service 24 GmbH findet man einen Hinweis. Die Firma sei ausgezeichnet worden mit einem Innovationspreis einer Initiative Mittelstand. Eine dreiste Lüge ist das. Die so aber nicht zum ersten Mal verwendet wird. Auch die GDV INK Ltd. mit ihrer GDV- Gewerbedatenverwaltung hatte schon mit angeblich gewonnenen Innovationspreisen geworben.


Selbst erfundene Rechtsberatungsforen empfehlen Zahlung

Da sich niemand gerne über den Tisch ziehen lässt, wenn der Schwindel erst einmal bemerkt wurde, hat man bei der Firma Service 24 GmbH, wie zuvor schon bei der KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH und der GDV – Gewerbedatenverwaltung, in die Trickkiste gegriffen. Rechtsberatungsforen wurden installiert. Anwalt-24.net, online-Anwalt-24.info, Recht-im-Netz.info oder 123-rechtsberatung-online.net nennen sie sich. Neben einigen anderen pro-forma-Themen, damit der Schmu nicht zu offensichtlich ist, geht es darin um die Frage, ob man die Rechnungen der Firma Service 24 GmbH für maps-24.com GmbH zahlen müsse. Ja, lautet dann die Beratung, Vertrag sei schließlich Vertrag, die Firma Service 24 GmbH hätte schon Prozesse gewonnen. Alles Lüge.

Die "Magister" und "Doctores", die so etwas schreiben, gibt es natürlich auch nicht. Sie sind erfunden.


Maps-24.info– mit Anonymisierer

Gegründet wurde die Seite maps-24.info am 15.01.2016. Ihr Inhaber, so das Ergebnis einer heutigen Whois-Abfrage bei der DENIC, ist eine Londoner Anonymisierungs-Firma. Man will im Dunkeln bleiben. Versteckt sind auch die Hinterleute der Pseudo-Foren, in denen es heißt, man müsse den Forderungen der Firmen nachkommen, die seien allesamt berechtigt. Sie sind auf einen Anonymisierer auf den Seychellen registriert.


Reagieren Sie nicht!

Wenn man irrtümlich Opfer einer Abzocker-Firma wurde, ist normaler Weise eine frühestmögliche Reaktion geboten. Nicht aber bei denen, die so stümperhaft zu betrügen versuchen, wie die Hinterleute der angeblichen Service 24 GmbH.

Hier besteht die Abwehr in einem konsequenten Ignorieren.

  • Reagieren sie nicht! Überhaupt nicht!
  • Führen sie keinerlei Schriftwechsel.
  • Zahlen Sie keinen Cent.
  • Betrachten Sie die Drohung mit einer Strafanzeige als das, was sie nur ist: ein Bluff.
  • Sollte jemand an Ihre Telefonnummer gelangt sein und Sie deswegen anrufen: kein Wort verlieren. Auflegen oder wegdrücken. Immer wieder, bis man es dort gelernt hat.

Man muss erst dann reagieren, wenn ein deutsches Inkasso-Unternehmen es geschafft hat, an Ihren Namen und ihre Anschrift zu gelangen und sich melden sollte – wegen der nicht auszuschließenden Gefahr eines negativen Schufa-Eintrages. Oder wenn Post vom Gericht kommt. Aber nicht vorher.

Was wir hier zur Service 24 GmbH empfehlen, gilt gleichermaßen auch für die angebliche Cerberus Development GmbH mit routenplaner24.info und die Schwindelfirma ODV Online Content Limited mit routenplaner-24.info.



Update vom 10.03.2016:
Die nächste Schwindelfirma

Der nächste Name wurde uns bekannt. Online-routenplaner.info heißt die Abofalle, im Impressum wird eine Office 24 GmbH aus 60486 Frankfurt am Main genannt. Alles was wir oben geschrieben haben, kann eins-zu-eins auf die Office 24 GmbH übertragen werden. Der Internetauftritt ist identisch, bis hin zu dem erfundenen Dr. Rainer Gölles, der als Geschäftsführung im Impressum von Online-routenplaner.info angegeben wird. Und natürlich ist auch keine Office 24 GmbH im Handelsregister verzeichnet.

Reagieren Sie nicht!



Update vom 19.04.2016:
Die Schwindelfirma des April 2016

Die Firmen mit dem Routenplaner-Schwindel gehen und kommen. Neu erschienen ist in diesem Monat ist eine Dach-24 GmbH. Mit Sitz in 60325 Frankfurt am Main schreibt sie. Sie möchte 500,00 EUR kassieren für die Benutzung von maps-navi.info. Auf anonymen Weg, per Paysafecard.

[Beispiel von E-Mail und Rechnung einer Dach-24-GmbH]

Nach Art der Abzocker ist alles erfunden. Die Firma Dach-24 GmbH existiert in Wirklichkeit nicht. Demzufolge findet man sie auch nicht in der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main. Erfunden ist der Name des Geschäftsführers, wieder mit Doktortitel. Und natürlich hat diese nicht existente Firma auch niemals einen Innovationspreis erhalten.

Reagieren Sie nicht auf deren Schreiben!



Update vom 24.08.2016:
Der August-Schwindel

Im August 2016 heißt die Schwindelseite routenprofi.net. Mit Anzeigen bei Google wird versucht, Betroffene auf diese Seite zu locken. Und damit in die Falle.

Wie üblich nennt das Impressum als Betreiber eine nicht existente Firma. Dieses Mal Steinbach & Partner Webservice GmbH aus Frankfurt am Main. Deren erfundener Geschäftsführer wird wieder mit einem Doktor-Titel ausgeschmückt. Ein Robert Manninger soll es sein. Wenn Sie unseren bisherigen Blog-Beitrag gelesen haben, wissen Sie, was zu tun ist, wenn Sie eine Rechnung für routenprofi.net erhalten. Nichts!



Update vom 22.09.2016

Im September 2016 nennt sich der Betrug Solutions 24 GmbH. Natürlich gibt es auch diese Firma nicht. Reagieren Sie nicht, wenn Solutions 24 Geld von ihnen fordert. Überhaupt nicht!



Update vom 04.04.2017:
Die Drohung mit dem Kleintransporter

Die Routenplaner-Mafia hat sich etwas Neues einfallen lassen. Wer auf die Seite routenplaner-maps.com hereingefallen war und auf den Schwindel nicht zahlte, bekommt eine E-Mail einer Inkassoabteilung Steinbach & Partner, die angeblich in 60310 Frankfurt am Main sitzt. Wer bis jetzt unseren Blog-Beitrag gelesen hat, weiß: eine Inkassoabteilung Steinbach & Partner gibt es nicht. Weder in Frankfurt/M., noch sonstwo. Aus der E-Mail:


„Wir haben nun einen Vollstreckungstitel bei Gericht gegen Sie erwirkt.
Aus diesem Grund wird Sie am Freitag, den 07.04.2017 um 10:00 Uhr unser Inkasso Team besuchen, um Ihre Wertgegenstände zu pfänden.
Soweit es möglich ist, werden die Gegenstände mit dem Kleintransporter abtransportiert, für größere Gegenstände wird für den Folgetag eine Spedition beauftragt.
Sollten Sie nicht zu Hause sein oder die Tür selbst öffnen, wird ein Schlüsseldienst hinzugezogen, der die Tür dann öffnen wird.
Die Mehrkosten müssen wir Ihnen natürlich zusätzlich in Rechnung stellen.
Sollten Sie Widerstand leisten, werden wir die Polizei hinzuziehen.“

Doch dieses ach so traurige traurige Schicksal können die Betroffenen gerade noch vermeiden, heißt es. Indem sie nach Mafia-Art anonym zahlen:


„Die einzige Möglichkeit diese Maßnahme noch abzuwenden, ist die unverzügliche Bezahlung des offenen Betrages von 750,00 Euro per Amazon Gutschein, dem sicheren online Bezahlsystem, bis spätestens Mittwoch, den 05.04.2017.“


Wer ein solches Drohschreiben erhält, muss nicht um sein Hab und Gut fürchten. Es ist nur ein neuer Versuch des Bauernfangs. Schlichtweg nichts wird passieren. Diese Mafiosi haben natürlich keinen Vollstreckungstitel - und können sich auch keinen verschaffen. Denn dazu müssten sie aus der Anonymität hervortreten und können sich nicht länger hinter erfundenen Firmennamen, wie Inkassoabteilung Steinbach & Partner verstecken. Eine derartige Freude wollen sie aber Polizei und Staatsanwaltschaft nicht machen.

Ignorieren Sie solche Mails! Reagieren Sie auf keinen Fall!




Der Schwindel hat immer neue Namen. Diese Seiten sind uns bis heute (Stand: 12.04.2017) bekannt geworden; auf ihnen wurden in der Vergangenheit - oder werden bis heute - Betroffene in eine Falle gelockt:

  • Maps-24.info
  • maps-routenplaner.online
  • maps-navi.info
  • maps-routenplaner.info
  • maps-routenplaner.net
  • maps-routenplaner-24.net
  • maps-routenplaner-24.com
  • Online-routenplaner.info
  • Routenplaner24.info
  • routenplaner-maps.com
  • routenplaner-maps.website
  • routenprofi.net





Über die KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH und die GDV INK Ltd /GDV – Gewerbedatenverwaltung haben wir in unserem Blog berichtet:

[Zum Blog-Beitrag vom 06.08.2015 mit diversen Updates - Abzocker mit Frankfurter Adresse: die GDV – Gewerbedatenverwaltung mit gewerbedaten-register.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 15.02.2016 mit diversen Updates: Die Masche der KTS Gewerbedatenverwaltungs GmbH aus München – Trickformulare für firmensuche-24.de]





Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info