Ausnehmer mit Doppel-Anruf-Masche: Stadt-Auskunft.eu aus Bad Oeynhausen

01.07.2021 - Seit vielen Jahren berichten wir in unserem Blog über die Trickser mit der Doppelanruf-Masche, die an das Geld von Gewerbetreibenden und Freiberuflern wollen.

[Der Trick mit der Doppel-Anruf-Masche]

Bei einem Cold-Call wird denen vorgegaukelt, sie seien bislang kostenlos in einem Verzeichnis eingetragen. Weil man vergessen hätte rechtzeitig zu kündigen, müsste jetzt gezahlt werden; es gäbe nur die Möglichkeit, für einen kürzer oder einen länger laufenden Eintrag zu zahlen. Oder man sei von Google und der bisherige Google-Eintrag sei nun kostenpflichtig geworden.

Eine neue Variante wurde uns jetzt bekannt: das Ausnutzen des Bekanntheitsgrades des seriösen Städte-Verlag E.v.Wagner & J.Mitterhuber GmbH durch eine Firma aus Ostwestfalen. Wieder Ostwestfalen, muss man sagen- Wer regelmäßig unseren Blog liest, weiß, dass das neben dem Niederrhein eine der Schwerpunktregionen für derartige Firmen ist. Aus 32549 Bad Oeynhausen wurde uns jetzt eine stadt-auskunft.eu Inh. F. Yildiz-Karadas bekannt, die mit der Doppel-Anruf-Masche an Einträge auf der Internetseite stadt-auskunft.eu heran zu kommen versucht. Für die dann Geld verlangt wird. Ohne dass es dafür eine werthaltige Gegenleistung gibt.


Anruf mit (manchmal) Folgen

Gewerbetreibende und Freiberufler in Deutschland werden von der Stadt-auskunft.eu Inh. F. Yildiz-Karadas angerufen. Die Betroffenen haben den Eindruck, es mit dem seriösen Städte-Verlag zu tun zu haben. Der jetzt eine Eintragsmöglichkeit für die Seite stadt-auskunft.eu bietet. So lassen sie sich zu einem „ja“ für einen Eintrag auf dieser Internetseite bewogen. Bei einem zweiten Anruf oder einem zweiten Gesprächsteil bezieht man sich auf das vorangegangene Gespräch und verlangt eine Wiederholung des „ja“. Dieser Gesprächsteil wird aufgezeichnet und später den Betroffenen vorgehalten: es hätte doch alles seine gute Ordnung. Der Inhalt des ersten Gesprächsteils geht daraus nicht hervor.

Später erhalten die Betroffenen eine Rechnung. 357 EUR brutto sollen sie für einen 12-Monats-Eintrag bei der stadt-auskunft.eu binnen sieben Tagen zahlen. Auf ein Konto bei der Volksbank Bad Oeynhausen. Bei einer Zahlung innerhalb von drei Tagen können sie sich 10% Skonto abziehen.

Das Signet der Firma Stadt-Auskunft.eu ist auf Verwechselung angelegt. Vergleichen Sie selbst. Links das Signet des seriösen Städteverlag, rechts von der Stadt-Auskunft.eu:


Verlängerungsfalle

Nach Art solcher Firmen sehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen – AGB eine Verlängerungsfalle für die Verträge vor, bei denen kein automatisches Ende vorgesehen ist:

"2.2 Der Vertrag verlängert sich automatisch um die vereinbarte Vertragslaufzeit aus dem Ursprungsvertrag sofern dies 3 Monate vor Ablauf in schriftlicher Form gegenüber der stadt-auskunft.eu nicht gekündigt wird."


Strohpüppchen? Trittbrettfahrerin?

Die Inhaberin der Firma Stadt-Auskunft.eu, F. Yildiz-Karadas, war uns bislang im Zusammenhang mit der „Szene“ nicht aufgefallen. Ob Sie eine Trittbrettfahrerin ist, die wie die Großen an das Geld der Gewerbetreibende möchte oder nur ein Strohpüppchen, wissen wir nicht.


Wer braucht so etwas wie stadt-auskunft.eu?

Wir haben schon viele Verzeichnisse der „Szene“ gesehen. Stadt-auskunft.eu stellt eine neue Bestmarke auf – nach unten. Weitgehend unbelastet von Inhalt und Einträgen präsentiert sie sich. Etwa eine Million Gewerbetreibende, Freiberufler und Verbände gibt es in Deutschland. Stadtauskunft.eu ist als Branchenverzeichnis so wertlos wie ein Stadtplan, in dem nur 1% aller Straßen genannt sind. Wir können auch nicht erkennen, dass die Seite überhaupt beworben wird. Und schon gar nicht nachhaltig. Sie ist schlicht unbekannt. Ein Eintrag darin ist nach unserer Auffassung das Geld nicht wert, das verlangt wird.


Neue Anrufe drohen

In der Doppel-Anruf-Szene ist eine Zweit- und Drittverwertung der besonderen Art verbreitet. Wenn es gelungen ist, jemanden hereinzulegen, wird es bald darauf wieder versucht. Wieder mit gleicher Machart, mitunter wird ein anderer Firmenname genannt. Häufig aber trickreicher. Dann wird zum Beispiel erklärt, beim letzten Mal sei das Telefonat fehlerhaft aufgenommen worden. Oder aber: man hätte vergessen, eine automatische Kündigung aufzunehmen. Beim zweiten Anruf wird ein anderer Firmenname untergeschoben, der sich ähnlich anhört. So etwas fällt nicht auf. Die Falle schnappt dann erneut zu.


Eine Forderungsabwehr ist möglich

Bei richtiger Abwehrstrategie muss man sich vor einer auf diese Weise zu Stande gekommenen Forderung der Firma Stadt-Auskunft.eu nicht fürchten. Mailen Sie uns - unverbindlich - den kompletten Schriftwechsel mit einer kurzen Schilderung der Story, die man Ihnen am Telefon erzählt hatte; wir melden uns dann.

Sollten Sie weitere Anrufe derartiger Firmen erhalten, empfehlen wir, die bürgerlichen Höflichkeitsformen zu vergessen. Legen Sie einfach kommentarlos auf! Oder drücken Sie den Anruf weg!




Ohne sie geht gar nichts:
[Callcenter - Maschinenräume der Abzockerszene]


Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info