EK Marketing, Inhaberin Ewa Kemner - mit Telefonmasche für Branchen-Profi.eu

07.06.2013 mit diversen Ergänzungen, zuletzt vom 24.09.2015 – Wieder ein Name aus Ostwestfalen. Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen, dass sich dort eine Hundertschaft Firmen tummelt, die mit einer speziellen Methode versuchen, ans Geld anderer zu kommen.

Branchen-Profi.eu nennt sich jetzt eine Internetseite, für die Aufträge mit der sogenannten Telefonmasche gefischt werden. Von einer EK Marketing, Inhaberin Ewa Kemner aus 32257 Bünde.

Ewa Kemner ist eine alte Bekannte aus dem Abzockermilieu. Ihr Namen oder der des 1973 geborenen Michael Kemner tauchten schon im Zusammenhang mit vielen einschlägigen Unternehmungen auf. Um nur einige zu nennen: die EK-Unternehmensservice UG, die letzten Sommer nach rund anderthalb Jahren Existenz in Insolvenz geriet. Der Internet Medien Verlag Ltd (IMV Ltd.) mit den Internetseiten branchenscouter.de, branchenportal-im-Internet.de und deutsche-firmen-auskunft.de. Oder der Internet Werbe Verlag. Michael Kemner ist auch der Domain-Inhaber von Branchen-Profi.eu.

Das Geschäftsmodell mit der Telefonmasche funktioniert üblicherweise so oder so ähnlich:

Ein Spam-Anruf kommt, der Anrufer gelangt ohne Umschweife zur Sache: es ginge um den Eintrag im Branchenbuch oder Adressbuch namens .…. – dann folgt dieser Name. Der Eintrag wäre bislang zwar kostenlos gewesen, aber weil er nicht gekündigt wurde, müsste jetzt gezahlt werden; man wolle die Daten abgleichen. Oder es wird auf eine Art Premium-Eintrag verwiesen – der koste jetzt auch Geld. Den Einwand, derartiges sei aber gar nicht bekannt, erwartet der Anrufer und kennt ihn – die Unwahrheit ist schließlich sein Geschäftsmodell. Bestimmt und deutlich wird von ihm entgegnet, das sei aber so registriert. Man hätte nur noch die Möglichkeit, jetzt für – meistens wird ein Jahr genannt - zu bezahlen oder aber für einen länger laufenden Eintrag, der wäre teurer. Dass tatsächlich vorher keine Geschäftsverbindung bestand, wird für die Angerufenen nicht sofort deutlich. Sie zweifeln an sich, glauben schließlich, in der Hektik des Geschäftsalltags etwas übersehen zu haben und jetzt noch am besten davon zu kommen, wenn sie die vermeintlich günstigste Möglichkeit wählen. In einem zweiten Telefonat lassen sich die Firmen kurz darauf dann den Vertragsschluss bestätigen. Dieses Telefonat wird aufgezeichnet. Dabei werden die Daten so abgefragt, das die Antworten „ja“ lauten.

Einige Tage später kommt die Rechnung. Manch einer schämt sich, Opfer eines solchen Tricks geworden zu sein und zahlt sie zähneknirschend.

Von der EK-Marketing der Ewa Kemner werden über 200 EUR verlangt. Zu zahlen auf ein Konto bei der Commerzbank Bünde. Für einen Eintrag auf der Internetseite Branchen-Profi.eu. Niemand kennt diese Seite, niemand braucht sie, es ist auch nicht ersichtlich, dass sie überhaupt beworben wird. Aktuell sind auf der Seite wohl weniger als 1000 Namen erfasst. Aus ganz Deutschland. Einige davon kommen auch noch aus Österreich.

Offenbar soll das Geschäft der Ewa Kemner noch wachsen. Gestern fanden wir im Internet eine Stellenanzeige von ihr. Sie sucht für Bünde eine/n Call-Center-Agent/in. In Vollzeit.

Bei richtiger Abwehrstrategie muss sich vor einer Forderung dieser Firma oder den anderen, mit solchem Geschäftsmodell, aber niemand fürchten. Gerne können Sie uns ansprechen. Am besten mailen Sie uns - unverbindlich - vorab den kompletten Schriftwechsel; wir melden uns dann.



Ergänzung vom 25.07.2013:

Die EK-Marketing der Ewa Kemner und der Internet Medien Verlag Ltd. (IMV Ltd.) versuchen jetzt mit Hilfe eines Inkassounternehmens an das Geld Betroffener zu gelangen. mediafinanz AG nennt sich die in 49084 Osnabrück residierende Firma. Die mediafinanz AG trat bereits in der Vergangenheit als Geldeintreiberin diverser Firmen der Abzockerszene auf.

Spätestens dann, wenn sich dieses Inkassounternehmen meldet, muss man sich gegen eine unberechtigt erhobene Forderung der EK-Marketing bzw. des Internet Medien Verlag Ltd. (IMV Ltd.) wehren, da ansonsten ein negativer Eintrag bei der Schufa – die mediafinanz ist nach ihren Angaben Vertragspartner der Schufa – drohen kann.



Update vom 04.03.2014:

Ewa Kemner und ihre Firma EK-Marketing waren mit der mediafinanz AG wohl nicht recht zufrieden. Jetzt hat man einen Rechtsanwalt gefunden, der es schaffen soll, Geld von den Betroffenen einzukassieren: Rechtsanwalt Roland C. Vogt aus 77797 Ohlsbach (Ortenaukreis an der badischen Weinstraße) fordert aktuell „hiermit letztmalig außergerichtlich“ Betroffene auf, für einen Eintrag in dem Internetverzeichnis Branchen-Profi.eu Zahlungen zu leisten.

Ebenfalls wird in diesen Tagen aus dem "Hause Kemner" eine neue Firma gemeldet: Unter der Bezeichnung Internet Medien Auskunft Michael Kemner, Ellekamp 7, 32257 Bünde werden Rechnungen verschickt. Bei richtiger Abwehrstrategie muss sich vor einer Forderung dieser Firma niemand fürchten.




Update vom 09.10.2014:

Um den Internet Medien Verlag Ltd. (IMV Ltd.) mit seinem Director Michael Kemner war es etwas ruhiger geworden. Jetzt ist er wieder aktiv. Eine neue Anschrift wird mitgeteilt, die Herforder Str. 119 in 32257 Bünde. Minden wird auf den Briefbögen der Internet Medien Verlag Ltd. als Zweitniederlassung angegeben. Unter anderem für Eintragungen auf der Internetseite Mein-Dienstleister.eu werden 355,81 EUR von Betroffenen verlangt. Zu zahlen innerhalb von sieben Tagen auf ein Konto bei der Commerzbank Bünde.

[Beispiel einer Rechnung der IMV - Internet Medien Verlag Ltd.]

Die Seite Mein-Dienstleister.eu entspricht dem üblichen der Branchenbuch-Szene. Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen, was damit gemeint ist.




Update vom 26.01.2015:

Michael Kemmner möchte mit seiner Internet Medien Verlag Ltd. wohl das große Rad drehen. Er hat jetzt ein Inkassobüro beauftragt, wenn er meint, ein solches Drohszenario könnte Betroffene einschüchtern: die City Inkasso GmbH aus 65929 Frankfurt mit ihrer Geschäftsführerin Daniela Zeil. Über die City Inkasso hatten wir schon häufiger in unserem Blog berichtet, taucht sie doch immer wieder im Zusammenhang mit einschlägigen Firmen der Abzockerszene auf.



Update vom 24.09.2015:

Vor zwei Jahren, im Update vom 25.07.2013, hatten wir schon davon berichtet: ein Inkassounternehmen ist eingeschaltet. Die Firma mediafinanz AG aus 49084 Osnabrück. Bald danach hörte man nichts mehr von ihr. Bis jetzt. Die mediafinanz AG versucht derzeit im Auftrag der Internet Medien Verlag Ltd. (IMV Ltd.) des Michael Kemner an das Geld Betroffener heran zu kommen.

Es ist eine schleunige Reaktion geboten, wenn man sich bislang nicht gegen die Forderung der IMV Ltd. gewehrt hatte.




Online Branchen Verlag Ltd. heißt das am 08.06.2015 gegründete jüngste Projekt, abgekürzt OBV Ltd., des Michael Kemner. Wieder wird mit der Doppel-Anruf-Masche gearbeitet. Es geht um Einträge auf der Internetseite bb-online.de.

[Zum Blog-Beitrag vom 01.07.2015]





Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info