Teil 7 zu GES Registrat GmbH und Patrick Zilm: Insolvenz ja und nein. Und eine Rochade auf Malta mit Regista Ltd.

17.11.2016 mit Update vom 29.10.2018 – Bei der Firma GES Registrat GmbH mit ihrem Geschäftsführer, dem Diplom-Kaufmann Patrick Zilm, ging es in diesen Herbsttagen stürmisch zu. Beim Berliner Amtsgericht Charlottenburg wurde ein Insolvenzeröffnungsverfahren durchgeführt. Doch schon knapp drei Wochen später beendet.

Bewegung gab es auch beim nächsten Standbein des Patrick Zilm, auf Malta. Man tarnte sich mit einem neuen Namen. Aus der bisherigen Europe Reg Services Limited wurde die Regista Ltd. Patrick Zilm tritt weiterhin als deren Director auf. Doch ein Blick in das Handelsregister von Malta legt die Annahme nahe, dass er nur eine Strohpuppe ist.

Unverdrossen wird das alte Geschäftsmodell aufs Neue fortgesetzt. Die Abzocke von Gewerbetreibenden mit Hilfe von Trickformularen.


Das Insolvenzgericht wird aktiv

Vor zwei Jahren wurde der Magdeburger Diplom-Kaufmann Patrick Zilm zum ersten Mal bei uns auffällig. Für ein „Gewerberegistrat“ oder ein „Freiberufregistrat“ wurden um die hunderttausend Formulare an Gewerbetreibende und Freiberufler in Deutschland verschickt. Deren Daten waren bereits voreingetragen. Die Empfänger wurden aufgefordert, sie zu ergänzen oder zu korrigieren - dann alles nochmal auf Richtigkeit zu kontrollieren und mit der Unterschrift zu bestätigen. Dann gedbührenfrei per Fax zurück zu schicken. Es sah alles amtlich aus: schmutzig graues Behördenpapier. Von einer "Abteilung: Registrierung" war die Rede „Erfassung gewerblicher Einträge“, darunter der Ortsname, stand links oben, rechts oben schaute ein stilisierter Adler in die Gegend. Man musste tief ins Kleingedruckte gehen, um dort zu lesen, um was es wirklich ging. Wer das Formular zurück schickte, weil er annahm, es stamme von einer Behörde, sollte in ein privates Internet-Branchenverzeichnis der GES Registrat GmbH aus Berlin eingetragen werden. Später kamen Rechnungen: 588,00 € jährlich wollte Patrick Zilm mit seiner GES Registrat GmbH haben. Mal zwei. Denn für zwei Jahre sollte man zahlen, wenn man das Formular zurückgeschickt hat. Macht dann 1.176,00 €.

Um die GES Registrat GmbH ist es jetzt ruhiger geworden. Aktuell ist für sie die Zeit gekommen, die Sore zu sichern. Was mit vielerlei Mahnungen, Lügen, Bluffs, Inkassobüros und Anwälten versucht wird.

Doch hinter der Bühne herrschten Chaostage. Es ging um ausstehende Zahlungen. Eine Gläubigerin stellte schließlich einen Insolvenzantrag. Am 25.10.2016 konnte man einen Beschluss des Berliner Amtsgericht Charlottenburg zum Geschäftszeichen 36g IN 4804/16 lesen: ein vorläufiger Insolvenzverwalter wurde eingesetzt.

Eine missliche Situation für die GES Registrat GmbH und ihre Hinterleute. Noch war die Beute nicht gesichert, durch das Insolvenzverfahren wäre sie weg. Eile war geboten. Man einigte sich mit der Gläubigerin. Am 14.11.2016 gab es zum selben Aktenzeichen den nächsten Beschluss der zuständigen Richterin des Amtsgericht Charlottenburg. Alles war wieder gut – zumindest für die GES Registrat GmbH.


Auf Malta: "Bäumchen wechsle dich"

Währenddessen war Patrick Zilm mit gleicher Masche und neuer Firma unterwegs. Diesmal als Europe Reg Service Limited aus Leipzig. Jetzt ging es um das Branchenverzeichnis Gewerbe-Meldung.de. Man begann die Spuren zu verwischen. In Leipzig war nur ein Briefkasten anzutreffen. Die Spur führte nach Malta.

Im Handelsregister der Inselrepublik wurde man fündig. Die Malta Financial Services Authority führte die Europe Reg Services unter der Company No: C 71960. Unterschrieben wurden die Anmeldeunterlagen von Patrick Zilm. Director nannte er sich, das ist das maltesische Gegenstück zum deutschen Geschäftsführer. Bei der Anmeldung gab er seine deutsche Personalausweisnummer an. Und eine Adresse wo er auf Malta wohnt. In der 3. Etage. Angeblich wohnt, muss man sagen. Auch dort gibt es nur einen Briefkasten.

Als Stammkapital nannte er 1.200 EUR. Von denen aber bislang nur 20%, 240 EUR, als bezahlt verzeichnet wurden. Auf Malta ist so etwas möglich.

Der Name Europe Reg Services war schnell verbrannt. Wir hatten mit unserem Blog dafür gesorgt, dass die Tarnung aufflog. Auch die Bundesnetzagentur wurde aktiv. So musste der nächste Name her. Die Rochade wurde ausgeführt. Am 07.10.2016 ging bei der Malta Financial Services Authority eine "Shareholders Resolution" mit einer Unterschrift des Patrick Zilm ein:

„The name oft he company shall be changed to Regista Ltd.”,

hieß es darin. In Deutschland war man bereits aktiv. Wieder mit der gleichen Masche. Jetzt hieß das Internet-Branchenverzeichnis Regista.online. Um 348 EUR netto pro Jahr geht es diesmal. Drei Jahre lang. Das sind dann 1.044 EUR.


In der Karibik: "Wirf Gold und Silber über mich"

Im Januar 2015 schrieben wir in unserem Blog:

„Das ein Diplom-Kaufmann, also jemand mit abgeschlossener akademischer Ausbildung, als Geschäftsführer einer Firma mit einem solchen Geschäftsmodell nach außen auftritt, ist für uns etwas Neues. Bislang war diese Aufgabe eher einem Personenkreis zugedacht, dem man getrost mit gescheitert, abgebrochen oder unterbelichtet bezeichnen kann; die klügeren Hinterleute hielten sich dagegen bedeckt.“

An diesem Erfahrungssatz hat sich nichts geändert. Das Handelsregister der Malta Financial Services Authority verrät die Aufteilung der Gesellschaftsanteile der Regista Ltd. aka Europe Reg Services Ltd. Von dem Stammkaptal von 1.200 EUR hält Patrick Zilm 1 (ja: einen) EUR. Von denen 20% gezahlt wurde. Also 0,20 EUR.

Die Hintermänner verstecken sich. Hinter einer Zulu Holding Limited. Sie hält 1.199 EUR. Offiziell sitzt sie auf den BVI, den British Virgin Islands. Karibik-Inseln, die seit Jahrhunderten heimgesucht werden. Früher von Piraten, jetzt von Wirtschaftskriminellen. Doch mehr als ein Postfach gibt es auch auf den Virgin Islands von der Zulu Holding Ltd. nicht. Die Hinterleute des Patrick Zilm findet man in Deutschland und der Schweiz. Womit sich der Kreis wieder geschlossen hat.



Update vom 29.10.2018:
Neues von Patrick Zilm

Von Patrick Zilm hört man in diesen Tagen wieder. Als „Diplom Kaufmann, Finanzberater“ wendet er sich namens einer Firma förder.teamǀZULU Consulting Ltd. aus Malta an Gewerbetreibende und Freiberufler in Deutschland. Er bietet ihnen die Durchführung einer Unternehmensberatung für beispielsweise 3000 Euro netto an. Wofür man öffentliche Fördermittel des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) in Anspruch nehmen könne, weshalb nur ein Eigenanteil von beispielsweise 600 Euro netto verbliebe.

Was in der Praxis von einer Unternehmensberatung durch ZULU Consulting/ analysenkontor zu halten ist, können wir nicht beurteilen. Es wäre aber auch kein Thema für diesen Blog.




Über die Firmen, bei denen der Name Patrick Zilm auftaucht, hatten wir in der Vergangenheit regelmäßig berichtet:

[Zum Blog-Beitrag vom 29.01.2015 mit diversen Updates - GES Registrat GmbH ergattert mit Trickformular Aufträge für Gewerberegistrat.de, Freiberufregistrat.de und Registrat.de]

[Zum Blog-Beitrag vom 16.03.2015 mit diversen Updates - 2. Teil zur GES Registrat GmbH: jetzt mit Inkassobüro Hunter Forderungsmanagement GmbH aus Potsdam]

[Zum Blog-Betrag vom 27.03.2015 mit Update vom 15.04.2015: Der Trick mit dem Urteil des Amtsgericht Wedding - 3. Teil zu GES Registrat GmbH und Hunter Forderungsmanagement]

[Zum Blog-Beitrag vom 11.07.2015 mit Update vom 22.07.2015: Teil 4 zur GES Registrat GmbH: Beutesicherung mit Hunter Forderungsmanagement GmbH und Anwalt Michael Borth]

[Zum Blog-Beitrag vom 13.01.2016 - Teil 5 zur GES Registrat GmbH: wer gezahlt hatte, bekommt Rechnung für zweites Vertragsjahr]

[Zum Blog-Beitrag vom 16.01.2015: Schon wieder der Trick mit einem Urteil - 6. Teil zu GES Registrat GmbH und Hunter Forderungsmanagement]

[Zum Blog-Beitrag vom 06.11.2015 - Europe Reg Services Ltd. und Gewerbe-Meldung.de: Abzocke mit "Eil"-Fax, Trickformular - und altem Bekannten]

[Zum Blog-Beitrag vom 09.05.2016: Es ist soweit: AN-MELDUNG GmbH verschickt Rechnungen für Gewerbe-Meldung der Europe Reg Services]

[Zum Blog-Beitrag vom 31.05.2016: Bundesnetzagentur gegen DR Verwaltung AG und Europ Reg Services Ltd – ein Angriff von unerwarteter Seite]

[Zum Blog-Beitrag vom 18.10.2016: Alte Bekannte aus Malta und Leipzig: die Regista Ltd. mit Trickformular und Regista.online]

[Zum Blog-Beitrag vom 17.12.2016: Aus Hunter Forderungsmanagement wird German Collection Service Finanzial Pro GmbH - Neues zu Europe REG Service]

[Zum Blog-Beitrag vom 27.01.2017 - Neues zur Europe REG Service aus Malta: die Verdoppelung zur GCS-Financial.Pro und der Trick mit dem Hausbesuch]




Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info