Registrierter Blog. Die International Standard Serial Number (ISSN) lautet:
ISSN 2629-8376

Mit Trickformularen: die Masche der Firmen Global Media GmbH LLC und Proconcepta GmbH

14.02.2022 mit Update vom 13.08.2022– Die Masche mit Trickformularen, mit denen hinterrücks eine Unterschrift für einen sehr teuren Branchenbucheintrag ergattert werden soll, ist schon über 25 Jahre alt. Und doch noch nicht ausgestorben.

Uns wurde jetzt eine Firma Global Media GmbH LLC aus der 60.000-Seelen-Stadt Cheyenne in Wyoming/USA bekannt. Mit Trickformularen versucht sie an Unterschriften von Gewerbetreibendenden und Freiberuflern für einen Eintrag auf der Internetseite branchenbuch24.net zu kommen.

Wenn ihr dass gelingt, kommt eine Rechnung aus dem Örtchen Flawil in der Schweiz. Eine Proconcepta GmbH will Geld für die Eintragung haben. Viel Geld für nahezu nichts. Und dabei soll es nicht bleiben.

Kölner Masche des Pro-Media-Verlag – Teil 2: SSF Swiss Support Forum AG als Geldeintreiber aufgetaucht

02.02.2022 mit Update vom 17.08.2022 - Im vergangenen Monat berichteten wir über den türkischen Pro Media-Verlag, der mit der Kölner Masche, mit Trickanrufen und – formularen an Unterschriften von Gewerbetreibenden und Freiberuflern heran zu kommen versucht. Für einen Anzeigenauftrag in einer wo-und-was-auch-immer Info-Broschüre.

[Zum Blog-Beitrag vom 25.01.2022]

Wir schrieben in unserem Blog-Beitrag:

“In der Kölner-Masche-Szene ist die Arbeitsaufteilung zwischen Deutschland und der Türkei beliebt. Die Drecksarbeit, das Geschäft mit Lügen, führt das türkische Call-Center aus. Anschließend tritt es die Forderung aus dem unterschriebenen Formular an eine deutsche Firma ab. Diese verschickt die Rechnung und wird behaupten, vom Schmu des türkischen Call-Centers sei ihr nichts bekannt, nach dem Formular habe doch alles seine Richtigkeit.

Das türkische Call-Center erhält für die Ergaunerung der Unterschriften eine Provision.

Wir erwarten diese Vorgehensweise auch bei den Formularen des Pro Media Verlag. Hier dürfte sich bald eine deutsche Geldeintreiber-Firma melden.“

Jetzt ist eine Geldeintreiber-Firma aufgetaucht. Aus Alpnach Dorf in der Schweiz. Eine SSF Swiss Support Forum AG. Sie wird vertreten durch den uns hinreichend bekannten Deutschen Patrick Reichardt.

Schlechte Presse: die City Marketing LTD aus London

27.01.2022 - Sucht man bei Google nach der City Marketing Ltd fallen einem Überschriften auf wie “Vorsicht, Betrüger unterwegs“ oder “Vorsicht – Abzocke durch Firma City Marketing London“.

Kurzum: die Firma des 1964 geborenen Directors und Alleingeschafters Keith Davies, britischer Staatsangehöriger, scheint ein Problem mit schlechter Presse zu haben.

Wenig verwunderlich, denn ihr Geschäftsmodell ist die Kölner Masche. Nach einem Trickanruf will man von Gewerbetreibenden und Freiberuflern eine Unterschrift unter einem Formular ergattern. Damit sollen die sich verpflichten, Geld für eine Anzeige in einer „Bürgerinfo-Broschüre“ zu zahlen. Viel Geld. Bei ziemlich vager Gegenleistung.

Pro Media-Verlag: Kölner-Masche-Abzocker aus der Türkei im Anmarsch auf Deutschland

25.01.2022 mit Update vom 13.03.2022 - Das ganz spezielle Geschäft mit der „Kölner Masche“, vor allem mittels türkischer Call-Center, geht weiter.

[Mehr zum Thema Anzeigenbetrug mit der Kölner Masche]

In diesen Tagen wurde uns der Versuch einer Firma Pro Media-Verlag aus der Türkei bekannt. Das Ziel der Firma ist es, von Gewerbetreibenden und Freiberuflern eine Unterschrift unter einem Formular zu ergattern. Damit sollen die sich verpflichten, Geld für eine Anzeige zu zahlen. Viel Geld.

Nach Art der Szene dürfte die Rechnung aber nicht aus der Türkei kommen. Sondern von einer derzeit noch nicht bekannten Firma aus Deutschland.

Wieder mit Kölner Masche: die Brandt Reklame Tic. Ltd., Şti. Und jetzt mit einer CED Verlag UG

22.01.2022 - Ende September 2021 hatten wir über eine Brandt Reklame Tic. Ltd., Şti. aus der Türkei berichtet. Mit der Kölner Masche, bestehend aus Trickanruf und -formular versucht sie an Unterschriften deutscher Gewerbetreibender für teure Anzeigenaufträge zu gelangen.

[Zum Blog-Beitrag vom 28.09.2021: Wieder aus der Türkei. Wieder mit Kölner Masche: die Brandt Reklame Tic. Ltd., Şti.]

Nun ist eine deutsche Geldeintreiberin aufgetaucht. Eine Firma CED Verlag UG (haftungsbeschränkt).

Doppel-Anruf-Masche aus der Schweiz: Seo Dienstleistungs GmbH mit medienverlag24.de

21.01.2022 mit Update vom 01.06.2022 – Wieder wurde eine Schweizer Doppel-Anruf-Masche-Firma bekannt. Diesmal die Seo Dienstleistungs GmbH mit Sitz in Schinznach Bad, Kanton Aargau.

Man will an das Geld von Gewerbetreibenden in Deutschland. Für einen Gold-Eintrag unter medienverlag24.de. Der viel kostet und wenig Gegenleistung bietet.

HomelandMedia Inhaber S. Kiefl aus Zwickau: mit einem Vertreterbesuch beginnt es

05.01.2022 – Im September 2020 berichteten wir über Stiev Kiefl und seinen RSV Verlag, Inhaber Stief Kiefl aus 08056 Zwickau/Sachsen.

[Zum Blog-Beitrag vom 28.09.2020 - RSV-Verlag, Inhaber Stiev Kiefl: Vertreterbesuch mit (manchmal) unerfreulichem Ausgang]

Jetzt wurde uns ein neues Standbein des Stiev Kiefl bekannt: eine Firma HomelandMedia aus 08056 Zwickau. Es wird versucht, mit Hilfe von Außendienstlern an Unterschriften unter einem Formular zu gelangen. Und an deren Geld.

Tuzla und Berlin: WeConnect alias WeConnect24 mit der Doppel-Anruf-Masche

03.01.2022 mit Update vom 21.01.2022 – Das neue Jahr ist erst drei Tage alt und schon wurde uns die nächste Firma bekannt, die versucht, mit der Doppel-Anruf-Masche an das Geld von Gewerbetreibenden und Freiberuflern aus Deutschland zu kommen.

[Mehr zur Doppel-Anruf-Masche]

Erneut ist uns aus Tuzla/Bosnien-Herzegowina ein Name bekannt geworden. Eine Firma WeConnect d.o.o., die in ihrem Briefkopf auch unter WeConnect24 auftritt, versucht per Telefon Aufträge für “Local listing Einträge“ zu ergattern. Und will dann an das Geld der Betroffenen.

Hansa Verlag - teure Unterschriften, wenig Gegenleistung

30.12.2021 mit Update vom 23.02.2022 - Das ganz spezielle Geschäft mit der „Kölner Masche“ hat auch mit Abschluss dieses Jahres nicht aufgehört.

Diesmal berichten wir über den Hansa Verlag, der mit Hagener Faxvorwahl und türkischer Anschrift von Freiberuflern und Gewerbetreibenden eine Unterschrift unter einem Formular haben will. Eine Unterschrift von der teuren Sorte. Mit wenig Gegenleistung dafür.