Registrierter Blog. Die International Standard Serial Number (ISSN) lautet:
ISSN 2629-8376

Mit Kölner Masche: die Verlagsservice MBH UG aus Eschwege. Oder doch Bad Kreuznach?

12.05.2019 mit diversen Updates, zuletzt vom 18.11.2019 – Schon wieder wurde uns eine Firma bekannt, die mit der sogenannten Kölner Masche arbeitet.

Die Verlagsservice MBH UG (haftungsbeschränkt) hat durch Gaunerei erlangte Anzeigenaufträge einer Firma MP Media aus der Westtürkei zur Abwicklung übernommen. Behauptet sie jedenfalls. Und verschickt jetzt Rechnungen für einen Bürgerinfo-Folder an deutsche Gewerbetreibende und Freiberufler. Was auch immer das sein soll.

Die offiziell in der Klosterstraße 14 in 37269 Eschwege sitzende Verlagsservice MBH UG ist noch ziemlich neu im Geschäft. Doch für ihren Geschäftsführer Michael Blume ist das schon die zweite Firma, mit der sein Name in Verbindung zu bringen ist.

Und wieder einmal führt die Spur in die rheinland-pfälzische Stadt Bad Kreuznach. Dem deutschen El Dorado der Kölner-Masche-Firmen.

Tausende von Euro werden von den Betroffenen verlangt.

Mit Kölner Masche und türkischen Callcentern: die Ottenbacher Verlags GmbH aus Berlin

09.05.2019 mit Update vom 17.07.2019 – Der Trick ist schon rund zwei Jahrzehnte alt. Er funktioniert mit Callcentern in der Türkei, die Gewerbetreibende in Deutschland anrufen und dabei unter falscher Flagge segeln. Sich Trickformulare zuschicken lassen, in denen die Angerufenen sich verpflichten, viel Geld zu zahlen. Für eine Anzeige in etwas, was sich Bürgerinformation oder ähnliches nennt. Später kommt eine hohe Rechnung einer deutschen Firma. Bevorzugt aus der Umgebung der rheinland-pfälzischen Stadt Bad Kreuznach.

Kölner Masche nennt sich das Ganze.

Fast genauso geht es bei der Firma zu, über die wir in diesem Blog-Beitrag berichten. Der Ottenbacher Verlags GmbH mit ihrem offiziellen Geschäftsführer Eyüp Bektas. Nur dass die Firma offiziell nicht in Bad Kreuznach sitzt, sondern in 14167 Berlin. Mühlenstraße 8. Mit Bad Kreuznach ist man aber über das Inkassobüro verbunden, das gegen diejenigen in Stellung gebracht wird, die nicht schnell zahlen.

Es geht um Tausende von Euro, die von den Betroffenen im Laufe der Zeit an die Ottenbacher Verlags GmbH gezahlt werden sollen.

Die spanische RMA Regionale Medienagentur S.L. und ihr Geschäft mit Foldern und Anzeigen

07.05.2019 mit diversen Updates, zuletzt vom 03.06.2020 – Wieder einmal wurde uns eine neue Unternehmung aus der speziellen Business-Welt der Werber-Firmen bekannt.

Von der Inselhauptstadt Palma de Mallorca der spanischen Balearen-Insel Mallorca ist eine Firma Regionale Medienagentur SL alias RMA Regionale Medienagentur auf Kundenfang.

Mit ihrer offiziell eingetragenen Geschäftsführerin Carola Kramer versucht die RMA an das Geld von Gewerbetreibenden und Freiberuflern zu gelangen. Durch den Verkauf von Anzeigen in einem Werbeträger „Folder Erste Hilfe“.

Wieder aus Bad Kreuznach: problematische Anzeigenverträge der PMC Promod Media Concept GmbH

29.04.2019 – Vor einigen Tagen schrieben wir in unserem Blog:

“Die Masche mit der Trickakquise durch unredliche Werbefirmen hält sich unverdrossen seit fast zwei Jahrzehnten. Schaut man auf die Landkarte, stellt man fest: der größte Teil der Firmen kommt aus der Gegend um die rheinland-pfälzische Kleinstadt Bad Kreuznach. Dort ist das El Dorado der sogenannten Kölner Masche.“

Aus 55543 Bad Kreuznach wurde uns eine Firma PMC Promod Media Concept GmbH mit ihrer Geschäftsführerin Sarah Jane Renner bekannt. Sie will an teure Anzeigenaufträge für Infotafeln gelangen.

Doch so, wie sie es macht, dürfte kein wirksamer Anzeigenvertrag zustande kommen.

Zweifelhaft: die ARP Marketing Verlag S.L. und ihre Bürgerinformationen

26.04.2019 mit diversen Updates, zuletzt vom 11.09.2020 - Die Masche mit der Trickakquise durch unredliche Werbefirmen hält sich unverdrossen seit fast zwei Jahrzehnten. Schaut man auf die Landkarte, stellt man fest: der größte Teil der Firmen kommt aus der Gegend um die rheinland-pfälzische Kleinstadt Bad Kreuznach. Dort ist das El Dorado der sogenannten Kölner Masche.

Jetzt ist uns eine Firma aufgefallen, die auf den ersten Blick nicht mit Bad Kreuznach in Verbindung zu stehen scheint. Angeblich in der bei Alicante gelegenen Kleinstadt Javea sitzt die ARP Marketing Verlag S.L. Außer einer spanischen Anschrift nennt sie auch noch eine deutsche Adresse. In 65203 Wiesbaden, 45 km von Bad Kreuznach entfernt.

Mit ihrem offiziell eingetragenen Geschäftsführer Dimitrov Dragomir Shivachev versucht die ARP an Anzeigenaufträge von Gewerbetreibenden für „Bürgerinformationen“ zu gelangen.

Vor allem aber an deren Geld.

Optima-Computer GmbH alias Goldex Marketing GmbH – auf Kundenfang für regionalertelefonbuchverlag.de

15.04.2019 mit Update vom 08.05.2019 – Die Doppelanrufmasche scheint nicht tot zu kriegen sein. Waren die Firmen bislang hauptsächlich in Deutschland und Spanien anzutreffen, so kommen jetzt immer weitere Länder dazu.

Offiziell aus der Kleinstadt Amriswil im Schweizer Kanton Thurgau tritt eine Optima-Computer GmbH auf.

Das Schweizer Handelsregister nennt aktuell allerdings ein anderes Domizil: die Gemeinde Urdorf im Kanton Zürich. Und eine Namensänderung: jetzt heißt die Firma Goldex Marketing GmbH.

Mit Anrufen wird von der Optima Computer GmbH alias Goldex Marketing GmbH versucht, an ein „ja“ von deutschen Gewerbetreibenden und Freiberuflern für einen Vertrag über eine Eintragung auf der Internetseite regionalertelefonbuchverlag.de zu gelangen. Für den viel Geld gezahlt werden soll. Nach Art der Abzockerszene ohne adäquate Gegenleistung.

Wieder eine neue Namensvariante: die EU Marketing AG jetzt als Regionaler Firmenverlag

12.04.2019 – Es ist offensichtlich. Die Schweizer EU Marketing AG mit ihrem Geschäftsführer Almir Radic hasst es, wenn wir in unserem Blog über sie und ihre Namen-wechsel-Dich-Spiele berichten. Regelmäßig muss dann ein neuer Name her.

Der ist jetzt wieder aufgetaucht. Mit Cold-Calls und Legenden wird von der EU Marketing AG unter der Bezeichnung Regionaler Firmenverlag versucht, an das Geld deutscher Gewerbetreibender und Freiberufler zu gelangen. Es geht wie immer um einen Google Auffindbarkeitsvertrag und irgendwelche Premiumeinträge. Diesmal auf der privaten Internetseite regionalerfirmenverlag.de. Einer Seite, die keiner kennt und niemand braucht.

Branchenbuchabzocke: die Schweizer Public Media GmbH mit branchen-atlas.net

10.04.2019 mit Update vom 15.05.2020 – Anfang April 2019 schrieben wir in unserem Blog:

„In der Abzockerszene gibt es Moden. Mal geschieht der Schwindel mit der Doppelanruf-Masche, dann mit der Kölner Masche. Derzeit scheint der Branchenbuchschwindel mit Trickformularen wieder einmal en vogue zu sein, wie die Berichte in unserem Blog erkennen lassen.“

[Zum Blog-Beitrag vom 01.04.2019 - Der nächste Abzocker: das Büro für Gewerberegistrierung UG mit Gewerbedatenregistrierung.de]

Mit einem Trickformular versucht auch eine Public Media GmbH aus dem Ort Rupperswil im Schweizer Kanton Aargau mit ihrem Geschäftführer Roland Trachsel an Aufträge von Gewerbetreibenden und Freiberuflern zu gelangen.

Für einen Eintrag in dem privaten Internet-Verzeichnis branchen-atlas.net.

Es ist dieselbe Abzock-Masche, welcher bereits vor Jahren das höchste deutsche Zivilgericht, der Bundesgerichtshof, einen Riegel vorgeschoben hatte.

2. Teil: Blufft das Büro für Gewerberegistrierung UG mit gewonnenem Prozess?

08.04.2019 mit diversen Updates, zuletzt vom 25.02.2020 - Vor einigen Tagen berichteten wir in unserem Blog über das sogenannte Büro für Gewerberegistrierung UG (haftungsbeschränkt), das aus Berlin mit Trickformularen an Aufträge für einen Firmeneintrag auf der privaten Internetseite Gewerbedatenregistrierung.de zu gelangen versucht.

[Zum Blog-Beitrag vom 01.04.2019 - Der nächste Abzocker: das Büro für Gewerberegistrierung UG mit Gewerbedatenregistrierung.de]

Betroffene des Büro für Gewerberegistrierung erhalten jetzt Mahnungen und "Letzte Mahnungen":

“Da Sie jedoch bis heute keine Zahlung geleistet haben, bleibt uns keine andere Wahl als Zahlungsklage beim zuständigen Amtsgericht einzureichen!

Exemplarisch haben wir ein aktuelles Urteil diesem Anschreiben beigefügt.“

Ein Urteil des Amtsgericht Fulda (AG Fulda, Urteil vom 22.02.2019 – 31 C 215/18 (A) wird beigefügt. Darin wird eine Beklagte verurteilt, an das Büro für Gewerberegistrierung UG 597 EUR zu zahlen.

Ob das Ganze mehr als ein Bluff ist?

Doppel-Anruf-Masche: Firma FirmenProfil24 des Ömer Kosmaz will mit firmenprofil24.com an Geld kommen

03.04.2019 mit Update vom 27.08.2019 – Seit Jahren werden Gewerbetreibende Opfer unseriöser Firmen, die mit erfundenen Legenden und zwei Anrufen an Vertragsabschlüsse, vor allem aber deren Geld kommen wollen. Die Firmen, die mit der sogenannten Doppel-Anruf-Masche arbeiten, sitzen zumeist in Ostwestfalen oder am Niederrhein. Manchmal haben deren deutsche Hinterleute das miese Geschäft outgesourct. Bevorzugt nach Spanien und dort auf die steuerbegünstigten Kanarischen Inseln.

Die Firma FirmenProfil24, Inhaber Ömer Kosmaz fällt mit einem offiziellen Geschäftssitz in 60314 Frankfurt am Main insoweit aus dem Rahmen.

Doch das Businessmodell mit den zwei Anrufen, bei denen Aufträge für einen teuren Eintrag auf der privaten Internetseite firmenprofil24.com ergattert werden, unterscheidet sich nicht von dem der anderen Doppel-Anruf-Firmen.