Neues Jahr – neue Firma: eine Inikat Group verschickt "Proforma-Rechnungen"

07.01.2012 - „Proforma-Rechnungen“, so nennen sie sich in deren Überschrift, erhielten jetzt Empfänger. Von einer Firma Inikat Group Ltd., die als Anschrift den Hohenstaufenring 38-40 in Köln angibt. Unter dieser Adresse sind Briefkastenfirmen bekannt. 245 EUR werden berechnet. Zahlbar auf das Konto einer Maxime Alexandra Heigl bei der La Caixa-Bank in Spanien. Der Rechnungstext lautet "Inikato.de - Packet Gold".

Warum, wieso, wofür, weiß man nicht.

Im Internet findet sich ein Auftritt unter Inikato.de (also der Firmenname mit angehängtem „o“). Domainhaber ist nach einer Who-is-Abfrage bei Denic vom 06.01.2012 ein Everton Wilsch aus Berlin. Bei einer Recherche in den deutschen Handelsregistern wurde am 06.01.2012 eine Inikat Group Ltd. nicht gefunden.

Der Inikato-Auftritt soll eine Art Internet-Branchenbuch darstellen. Marke Eigenbau. Am 06.01.2012 vor allem mit ziemlicher Leere, was die Zahl der Einträge betrifft.

Auch Allgemeine Geschäftsbedingungen findet man. Von der Sorte „wir basteln uns eine AGB aus zehn anderen zusammen“. Allgemeine Geschäftsbedingungen, die vom ersten bis zum letzten Satz unwirksam sind, findet man sonst selten. Ach ja, auch ein Gerichtsstand wird genannt: Istanbul. Wer’s glaubt.

Unsere Einschätzung: Da haben wohl ein paar Amateure gehört, dass man mit Internet-Branchenbüchern abzocken könne. Und üben jetzt. Wir empfehlen, die Proforma-Rechnungen der Inikat Group Ltd. an dem ihnen entsprechenden Ort abzulegen: dem Papierkorb.

Radziwill ● Blidon ● Kleinspehn
Rechtsanwälte | Fachanwälte
Kontakt über Telefon
030 - 861 21 24

Kontakt über Fax
030 - 861 26 89

Kontakt über E-Mail
mail [at] radziwill.info