Mit Doppel-Anruf-Masche: Firma Branchencheck24 will ein „Ja“ für Branchencheck24.net

29.06.2017 – Seit Jahren werden Gewerbetreibende Opfer unseriöser Firmen, die mit erfundenen Legenden und zwei Anrufen an Vertragsabschlüsse, vor allem aber deren Geld kommen wollen.

Doch immer öfter zieht es die deutschen Hintermänner aus Deutschland weg, ins sichere Ausland. Zumindest auf dem Papier. Spanien ist eine belebte Tarnanschrift.

Im Frühjahr 2017 ist eine Firma Branchencheck24 aufgetaucht. Offiziell sitzt sie in Spanien, in der Stadt Vigo. Nach Art derartiger Unternehmungen dürfte man dort außer einem Briefkasten aber nicht viel von ihr finden.

Mit der Masche der zwei Anrufe versucht sie, Aufträge für einen Eintrag in ihrem privaten Firmenregister Branchencheck24 auf der Internetseite Branchencheck24.net ergattern.

Branchenbuchabzocke aus Rumänien: Gewerbeverzeichnis Regional SRL mit gewerbeverzeichnis-regional.net

27.06.2017 - Ein neuer Name der Branchenbuch-Abzocke ist aufgetaucht, wieder einmal mit rumänischer Anschrift. Angeblich aus Bukarest meldet sich eine Gewerbeverzeichnis Regional SRL. Mit einem Trickformular versucht sie an Aufträge für einen Eintrag auf ihrer privaten Internetseite gewerbeverzeichnis-regional.net zu gelangen. Und natürlich an das Geld der Betroffenen. An viel Geld, für kaum eine Leistung.

Mit Trickformularen: die Company Marketing und awr24.info

22.06.2017 mit Update vom 27.06.2017 - Der Versuch, mit Trickformularen an das Geld von Gewerbetreibenden zu gelangen, dürfte bald 20 Jahre alt werden. Er scheint immer noch zu funktionieren, denn sonst wäre die Masche mit der für Eintragungen in sinnlose, aber umso teurere Branchenverzeichnisse Unterschriften ergaunert werden, längst ausgestorben.

Jetzt ist die nächste Firma in Deutschland aktiv. Company Marketing nennt sie sich. Deren Anschriften wechseln rasch durch Mitteleuropa. Berlin, Wien, Winterthur werden genannt. Auch die Niederlande tauchen auf. Betroffene sollen viel Geld zahlen. Für eine Registrierung in den Branchenverzeichnissen company-Marketing.info bzw. awr24.info.

10. Teil zur Vendis GmbH: das Ende!

19.06.2017 – Fünf Jahre ist es jetzt her, seit wir zum ersten Mal über die Vendis GmbH und ihre offizielle Geschäftsführerin Eva R. berichteten. Mit Internetauftritten unter Großhandel-Angebote.de und Grosshandel-Produkte.de stellte sie eine Abofalle mit einer Spur von Branchenbuchabzocke dar. Knapp 600 Euro sollten Betroffene zahlen, die auf den trickreich gestalteten Internetauftritt herein gefallen waren.

Hunderte von Strafanzeigen waren wegen dieser Masche gestellt worden. Doch es kam zu keiner einzigen Anklage.

Wir wollen unsere Berichterstattung über die Vendis GmbH nach fünf Jahren zu Ende bringen. Und sahen uns dazu die Ermittlungsakten an.

Kölner Masche aus Pilsen: die Pro Stadtmarketing s.r.o. und ihre Bürgerfolder

08.06.2017 mit Update vom 09.06.2017 – In Postfächern der tschechischen Stadt Plzeň (Pilsen) halten sich seit Jahren Werbefirmen, die auf ganz spezielle Art und Weise an Anzeigenaufträge heran zu kommen versuchen. Und natürlich an das Geld der Betroffenen. Jetzt ist der nächste Name aufgetaucht. Eine Firma Pro Stadtmarketing s.r.o. mit ihrer im September 1953 geborenen Geschäftsführerin Helena Baierova.

Der Name ist neu, doch schaut man genauer hin, stellt man fest, dass es die Firma eigentlich schon seit März 2010 gibt – damals noch unter anderem Namen.

Formulare mit Falle: das International Fairs Directory der MULPOR Company S.A.

30.05.2017 – „Warnung vor International Fairs Directory“ oder “Adressbuchschwindel“ bekommt man bei Google & Co angezeigt, wenn man nach der MULPOR Company S.A. und ihrem Internetverzeichnis inter-fairs.com sucht.

Das Geschäftsmodell dieser - angeblich - in Montevideo/Uruguay sitzenden Firma ist das Aussenden von Formularen mit eingebauter Falle an die Aussteller auf europäischen Messen. Denen wird unter dem Namen der Messe suggeriert, es ginge um die Prüfung der Ausstellerdaten. Die böse Überraschung kommt in Form einer Rechnung über einen vierstelligen Betrag. Für eine Eintragung auf der Internetseite eines sogenannten „International Fairs Directory“.

Und es bleibt nicht bei dieser einen Rechnung.

Dubiose Tricks: MVG Medien Verlagsservice GmbH mit citysurfer.info

19.05.2017 – Wenn es um die Fax-Masche oder Kölner Masche geht, fällt regelmäßig der Name einer Stadt: Bad Kreuznach. In dieser Gegend in Rheinland Pfalz tummelt sich eine Hundertschaft von Werbefirmen, die dem Anzeigenbetrug mit der Kölner Masche frönen.

Vor einigen Jahren stieß man häufig auch auf einen weiteren Namen: Hans-Jürgen Doll, alias Jürgen Doll. Jahrgang 1962. Geschäftsansässig in der Industriestraße 36 in 55543 Bad Kreuznach. Dann wurde es ruhiger um ihn.

Aus dem 10km von Bad Kreuznach entfernten 55595 Weinsheim (Landkreis Bad Kreuznach) wurde uns ein neuer Firmenname bekannt: die MVG Medien Verlagsservice GmbH, die mit ihrem Geschäftsführer Werner Mürlebach auch unter der Alias-Bezeichnung MVG-mbh Medien Verlagsservice GmbH auftritt.

Von Callcentern aus der Türkei werden mit Cold-Calls und Trickformularen Unterschriften von Gewerbetreibenden und Freiberuflern erbeutet. Die MVG Medien Verlagsservice GmbH übernimmt den so nach ihrer Meinung zustande gekommenen Vertrag. Und schickt Rechnungen für einen Firmeneintrag auf den Internetseiten go-city.org oder citysurfer.info.

An dieser Stelle taucht Hans-Jürgen Doll auf. Er ist Inhaber beider Internetseiten.

Der Trick mit den zwei Anrufen: die RP Marketing UG mit deutscherstaedteverlag.com

16.05.2017 - Seit vielen Jahren berichten wir in unserem Blog über die Trickser mit der Doppelanruf-Masche, die an das Geld von Gewerbetreibenden und Freiberuflern wollen. Bei einem Cold-Call wird denen vorgegaukelt, sie seien bislang kostenlos in einem Verzeichnis eingetragen. Weil man vergessen hätte rechtzeitig zu kündigen, müsste jetzt gezahlt werden; es gäbe nur die Möglichkeit, für einen kürzer oder einen länger laufenden Eintrag zu zahlen. Etliche der so Überrumpelten glauben schließlich den Schmu und meinen, noch am günstigsten davon zu kommen, wenn sie sich für einen Vertrag mit einer eher kürzeren Laufzeit entscheiden. Das auf eine solche Weise ergatterte „ja“ lässt man sich bei einem zweiten Telefonat bestätigen. Dessen Inhalt wird nach vorheriger Ankündigung aufgezeichnet. Die erfundene Legende aus dem ersten Anruf geht daraus nicht hervor. Später wird den Betroffenen der Mitschnitt vorgehalten. Sie hätten doch aus freien Stücken dem Vertrag zugestimmt, heißt es dann.

Eine Hundertschaft solcher Firmen hatten wir in den letzten Jahren kommen sehen. Und auch wieder gehen, wenn deren Name durch einen Bericht in unserem Blog verbrannt war.

Jetzt ist uns wieder ein Name aufgefallen. Als Deutscher Städteverlag tritt eine RP Marketing UG (haftungsbeschränkt) aus der Frankenallee 219 in 60326 Frankfurt am Main auf. Ihr Geschäftsführer ist der im Mai 1987 geborene Rejhan Poturovic.

Gewerbetreibende und Freiberufler in Deutschland werden angerufen und zu einem „ja“ für einen Eintrag auf der Internetseite deutscherstaedteverlag.de bewogen. Für den sie viel Geld zahlen sollen und wenig Gegenleistung erhalten.

Mit Spam-Anrufen: Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. auf Kundenfang

09.05.2017 - Firmen, die mit der Doppel-Anruf-Masche arbeiten, mit Spam-Anrufen und erfundenen Legenden, findet man gehäuft in drei Gegenden: Ostwestfalen, dem nordrhein-westfälischem Rheinland und den kanarischen Inseln.

Auf der spanischen Kanaren-Insel Gran Canaria ist wieder einmal eine Firma aufgetaucht, die mit der Doppel-Anruf-Masche arbeitet: die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. aus Las Palmas, die auch verkürzt unter dem Namen Firmen Marketing Online auftaucht. Sie versucht an das Geld Betroffener für einen Eintrag in ihrem Internet-Verzeichnis firmen-marketing-online.de zu gelangen.

Befasst man sich genauer mit der Firma, trifft man auf den Namen eines alten Bekannten aus der „Szene“.

E&S Marketing AG – mit Telefon-Masche aus der Schweiz an Aufträge für ihronlineverlag.com

04.05.2017 - Die Geschäftsidee mit der Doppel-Anruf-Masche, mit Spam-Anrufen, Lug und Trug, scheint finanziell ergiebig zu sein. So ergiebig, dass sie bis heute nicht ausgestorben ist.

Aus der Schweiz wurde uns die nächste Firma bekannt: die E&S Marketing AG, die auch auftritt als E&S Marketing AG Ihr Online Verlag. Ihre Internetseite, für die man mit Anrufen an ein „Ja“ der Angerufenen zu einem Vertrag kommen will, nennt sich ihronlineverlag.com.

Offiziell sitzt die die E&S Marketing AG in Freienbach, Kanton Schwyz, am schönen Zürichsee. Schaut man sich die Historie dieser Firma an, staunt man. Es gibt sie bereits seit dem Jahr 2005 und seitdem wechseln ihre Namen, Geschäftssitze und der Firmenzweck. War es früher der Immobilienhandel, später das Kaffeegeschäft, so ist man jetzt endgültig auf der dunklen Seite angekommen.